inicjalization...

                   

 

DES WAHNSINNS FETTE BEUTE

 

 

Man sagt 

Man sagt

Bei mir seien
Alle Schräubchen locker
Alle Tassen hätt ich auch
Nicht mehr im Schrank
Ich ginge rum und spänne
Das sei wirklich mehr als krank

Ja
Ich vergesse Essen Trinken
Den Schlaf und
Meine Kleider stinken

Früher hätt
Man mich zur Schau gestellt in
Narrenschiffen
Käfigen
Hospitälern

Festgeschnallt in
Eisenketten gar gelegt
Zwangsjacken
Elektroschocks

Mit Vergnügen hätt ich dann
Zurück gebellt in den berüchtigten
Londoner Bedlam
De Sades Charenton
Der Pariser Calpêtrie're

He ihr Narren
Was ist dabei

Ich stech mir selbst ein Auge aus
Eine Schreckfigur im
Tollhaus Erde
Der Krumme mag
Nicht grade werden
Den Pfad der Tugend hat er längst verlassen

Was ist dabei
Wenn ich
Mit Gott und
Teufeln schlafe mich der
Unzucht selbst entlarve
Den Hexenkopf im Spiegel seh

Ich
Des Wahnsinns fette Beute werf mich
Lachend hin der Meute die mich
Wild meucheln will

Was ist dabei wenn
Leidenschaft und Gier mich packen
Höllenqual mir aus den Poren quillt
Und die Sehnsucht nie
Gestillt
Komm
Spuck es aus das

Ungeheuer
 

 

- Le style c' est le corps -

 Im Augenblick der Konfrontation mit der ärztlichen Macht schrumpft selbst der König zu einem kotigen Nichts 

 
 

 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 


powered by Beepworld